Willkommen auf der Website der Gemeinde Dällikon Primarschule



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

PFADE wird zu DENK-WEGE


Bis Juni 2018 trug das Projekt den Namen PFADE (Programm zur Förderung Alternativer Denkstrategien). Ab Juli 2018 heisst es nun DENK-WEGE und geht nach 14-jähriger Arbeit mit dem evidenzbasierten amerikanischen Modellprogramm, das hinter PFADE stand, unabhängig weiter.

Das Lehrmittel und das dazugehörige Projektdesign von DENK-WEGE mit Schulung und Fachbegleitung entsprechen weiterhin den Grundsätzen evidenzbasierter Prävention. Jedoch kann das Programm so noch besser auf die schweizerischen Schulen abgestimmt werden.

Mit dem Lehrmittel wird der Entwicklung von Problemverhalten vorgebeugt. Die Kinder lernen verantwortungsvoll zu handeln und sich gegenüber anderen Menschen respektvoll und achtsam zu verhalten.

DENK-WEGE wird international und auch in der Schweiz eingesetzt. Für die Schweiz stellt das Fachteam am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Zürich die Materialien bereit. Es unterstützt die Schulen auch bei der Umsetzung des Programms.

Viele Themen von DENK-WEGE betreffen nicht nur die Schule, sondern auch das Zusammenleben zu Hause. Folgende Themenbereiche werden in DENK-WEGE bearbeitet:

• Regeln und Manieren
• Gesundes Selbstwertgefühl
• Gefühle
• Selbstkontrolle
• Problemlösen
• Freundschaften und Zusammenleben
• Lern- und Organisationsstrategien (auf der Mittelstufe)

An diesen Themen wird in allen Klassen immer wieder gearbeitet.

Zu DENK-WEGE gehören zum Beispiel:

• das Kind der Woche (KdW, VIP)
• die Gefühlskarten
• das Ampelposter
• die Schildkröte im Kindergarten
• der Rabe in der Unterstufe
• gemeinsame Klassen- und Schulhausregeln
• viele Geschichten...

... und als Besonderheit in Dällikon verbinden wir DENK-WEGE mit dem langjährigen Projekt „Peacemaker“.

Ausführliche Informationen und Fotos zu DENK-WEGE finden Sie unter

www.gewaltprävention-an-schulen.ch

www.z-proso.ethz.ch/research/topics

oder in der Elternbroschüre, welche bei der Schulverwaltung bestellt werden kann (deutsch und weitere Sprachen erhältlich).